• günstiger Versand 3,90 € kostenlos ab einem Bestellwert von 70€
  • individuelle Produkte
  • Kauf auf Rechnung

Jessy - Die Kinderschürze

Im Grunde denkt doch jeder, dass ich ein langweiliges Leben habe. Dabei ist das überhaupt nicht der Fall und ich kann Euch eine Menge aus dem Leben einer Kinderschürze erzählen. Mein Leben begann damit, dass ich fertig genäht als Geschenk verpackt wurde. Wahnsinn, ich sah so richtig schick aus und war schon ein bisschen traurig, als mir die schöne Verpackung wieder weggenommen wurde. Aber ich allein konnte mich auch sehen lassen, denn ich war gut genäht und toll bedruckt. Die erste Zeit musste ich allerdings in einer Schublade warten, bis die kleinen Kinderhände groß genug waren, um in der Küche zu helfen. Und dann war er da, mein großer erster Einsatz als Kinderschürze. Ich wurde aus der Schublade geholt und dem Kind umgebunden. Die großen leuchtenden Augen hättet Ihr sehen sollen. Unbeschreiblich. Draußen war es schon dunkel und von der Wickeltasche wusste ich, dass Herbst war und Halloween vor der Türe stand. Die war nämlich einmal in Amerika und hat uns allen davon erzählt. Jedes Jahr, immer wieder. Ich guckte mich also neugierig in der Küche um. Da standen Kürbisse, die zu einer Suppe verarbeitet werden sollten. Die Mutter schnitt einem besonders schönen Kürbis den Deckel ab und half dem Kind mit dem Löffel den Kürbis auszuhöhlen. Das war ein Spaß, denn überall wurde hingekleckert und die Finger einfach an mir abgewischt. Weil das Kind ein bisschen erschrocken war, sagte die Mama, dass sie mich in der Waschmaschine wieder ganz sauber bekommen würde, weil Kinderschürzen aus pflegeleichtem Mischgewebe bestehen. Als der Kürbis dann fertig ausgehölt war, schnitzte die Mutter mit einen großen Messer ein Gesicht hinein. Sie stellte eine elektrische Kerze in den Kürbis und fertig war das leuchtende, freundlich guckende Laternengesicht. Den ganzen Abend brannte die gemütliche Kürbislaterne und das Kind war völlig begeistert von seinen ersten Kocherfahrungen.
Später, als ich mit den anderen Sachen entspannt in der Waschmaschine hin und her drehte, erzählte ich ihnen von diesem tollen Erlebnis. Nach dem Gepatsche mit dem Kürbis freue ich mich schon auf die Weihnachtsbäckerei, denn ich werde dann wieder helfen als Kinderschürze die Kleidung ein bisschen sauberer zu halten.


Benötigen Sie Hilfe ? Kontakt